Zurück zur Hauptseite
WIR SIND VON 4. bis 25 . MAI AUF URLAUB: DEINE BESTELUNG WIRD ERST DANACH VERSENDET

Glutenfreie und Vegane Karfiol-Kokos-Kurkuma Suppe

Karfiol Kurkuma glutenfrei Suppe vegan

Ein gutes Rezept ist für mich eines, das leicht von der Hand geht, möglichst Zeit lässt, die Küche dazwischen aufzuräumen, gesund ist, meiner Hashimoto-Erkrankung nicht schadet, mich nährt und richtig gut schmeckt. Dabei hat Karfiol, bzw. Blumenkohl eine ganz eigene Bedeutung in meiner Ernährung bekommen, weil er leicht kombinierbar und sättigend ist, aber vor allem, weil er sich meistens wie von selbst kocht. So war ich begeistert im neuen Buch von meiner absoluten Lieblings-Instagrammerin Earthyandy (der Feed ist wie ein wahr gewordener Traum) “plant over processed” eine goldige, glutenfreie und vegane Karfiol Suppe zu finden, die ich natürlich gleich nachgekocht und etwas angepasst habe.

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 großen Karfiol, in Röschen
  • 1 große weiße Zwiebel, zerkleinert
  • 2 große Knoblauchzehen, zerkleinert
  • 1 Zitrone
  • 500ml Kokosmilch ungesüßt (nach Wunsch auch mehr)
  • Olivenöl oder Ghee
  • 2 gestrichene TL Kurkuma
  • 2 Messerspitzen Cayenne Pfeffer
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Optional
    Einige Kichererbsen on top - einfach eine Dose nehmen
Kichererbsen für die glutenfreie und vegane Karfiol Kurkuma Suppe

Zubereitung

  1. Für die glutenfreie und vegane Suppe mit dem Power-Gemüse Karfiol und der heilenden Kraft des Kurkuma erhitze das Olivenöl oder Ghee zunächst bei mittlerer bis starker Hitze in einem großen Topf und schwitze die Zwiebel glasig an. Sobald sie glasig ist, füge die Knoblauchzehen hinzu und rühre gut um.
  2. Füge den Karfiol hinzu, 50ml Wasser, die 2 gestrichene TL Kurkuma und die zwei Messerspitzen Cayennepfeffer. Reduziere die Hitze und mache den Topf mit dem Deckel zu - lass es 5 Minuten leicht köcheln.
  3. Füge so viel Kokosmilch hinzu, bis der Karfiol fast abgedeckt ist - wenn die Kokosmilch nicht ausreicht, füge etwas Wasser hinzu. Lasse das ganze 10-15 Minuten (oder auch länger - bis 30 Minuten) bei niedriger Hitze köcheln. Schaue immer wieder nach, ob die Flüssigkeit nicht zu dickflüssig wird, damit es nicht anbrennt.
    • Optional: während die Suppe köchelt, Stelle das Backrohr auf 200 Grad, wasche die gekochten Kichererbsen aus der Dose und trockne sie ab. Gebe sie in eine Schüssel, füge etwas Olivenöl hinzu und mische sie gut. Danach gibst du die Kichererbsen auf ein Backblech mit Backpapier und lässt es 10 Minuten im Backrohr, bis sie knusprig sind. Alternativ kannst du diese auch in der Pfanne machen.
  4. Sobald der Karfiol durch ist, mixe die Karfiol-Kokos-Suppe, bis sie ganz fein und cremig wird. Am besten mit einem Blender, aber mit einem Pürierstab sollte das auch ausgezeichnet funktionieren.
  5. Lasse die Suppe noch etwas bei niedriger Temperatur köcheln und füge den Rest der Kokosmilch hinzu. Sollte dir die Suppe zu dickflüssig sein, kannst du ruhig etwas Wasser hinzufügen. Achte darauf, dass es nicht zu viel wird, damit sie noch ihre schöne cremige Konsistenz behält.
  6. Schmecke die Suppe mit Meersalz und schwarzem Pfeffer ab - voilá!
    • Optional: Nimm die Kichererbsen aus dem Backrohr und lasse sie abkühlen.

Richte die Suppe an, füge die knackigen Kichererbsen aus dem Backrohr hinzu und garniere die Suppe mit etwas Petersilie - das Auge isst bekanntlich mit.

Dein Körper wird dir für diese nährende und glücklich machende Suppe danken. Genieße sie in Achtsamkeit mit guter Begleitung und/ oder guter Musik.

Vielleicht ist unsere Playlist etwas für dich.....

weiterlesen

Spanische Handfächer Online Shop

Spanische Handfächer - Die treuen Begleiter

Veganer Salat Nicoise

Rezept: Veganer Salade Niçoise - sommerlich & frisch!

Nabelchakra

Das Nabelchakra - Quelle eines achtsamen Lebens

Kommentare

Hinterlasse das erste Kommentar.
Alle Kommentare werden vom Admin freigegeben.

Dein Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.
Klicke hier um weiter zu shoppen..